08.05.2017

Mauritz und Bendix sind Deutsche Meister

von Fritz Hennies

Mit zwei Deutschen Meistertiteln und einem sechsten Platz kehrten unsere Kanu-Rennsportler von den offenen Deutschen Meisterschaften im Kanu-Marathonrennsport aus Rheine (Westf.) zurück.

Mauritz Hennies (17) setzte sich mit seinem Partner Claas Gebhardt (18) vom Köpenicker Kanusportclub im Zweierkajak der Junioren auf der 19,1 km langen Ems-Strecke gegen eine starke internationale Konkurrenz durch.

Mauritz und Claas forcierten das Tempo vom Start an und konnten sich noch vor der ersten Wende in der Rheiner Innenstadt vom Feld absetzen. Das Verfolgerfeld, das durch 4 britische Boote dominiert wurde, konnte jedoch nicht mehr aufschließen. Mauritz und Claas konnten ihren Vorsprung halten und bis zum Ziel auf weit über 1 Minute ausbauen. Sie gewannen vor dem Boot der Renngemeinschaft Baden-Württemberg und den Booten aus Großbritannien.

Aufgrund dieser Leistung qualifizierten sich Mauritz und Claas für die Anfang September auf dem Umsunduzi River in Pietermaritzburg (Südafrika) stattfindenden Weltmeisterschaften im Kanu- Marathonrennsport. Zuvor stehen noch die Teilnahmen am Weltcup in Belgien Ende Mai und an den im Juni in Portugal stattfindenden Europameisterschaften auf dem Programm.

Mauritz jüngerer Bruder Bendix Hennies (14) sicherte sich am Samstag in Rheine ebenfalls den Deutschen Meistertitel im Einerkajak über die 14,1 km lange Schülerstrecke. Durch ein beherztes Rennen konnte sich Bendix vom übrigen Feld absetzen und gewann mit einem Vorsprung von über einer Minute.

Einen weiteren Erfolg konnte unser Schüler A-Zweier am Sonntag einfahren:

Bendix und Arne Kraus (14) konnten sich in Verfolgerfeld halten und belegten nach einem spannenden Rennen einen guten 6. Platz mit rund 1 Minute Rückstand auf das siegreiche Boot des Berliner Kanuclubs Rotation.